Urban Decay Eyeshadow Primer Potion Original – Der Schwimmbadtest!

Wie die fleissigen Leserinnen unter Euch vielleicht bereits aus den anderen Blogeinträgen wissen,  gehe ich gerne und mehrmals wöchentlich ins Schwimmbad. Auch heute war ich mit meinem Aquajogginggurt unterwegs und habe für Euch den Urban Decay Eyeshadow Primer Potion Original ausgiebig getestet.

Das Produkt

Dies ist der Urban Decay Eyeshadow Primer Potion Original. Laut ToxFox  ist dieses Produkt frei von hormonellen Stoffen, enthält jedoch Palmöl, was aber nicht Eurer Gesundheit sondern der Umwelt schadet.

Die Inhaltsstoffe sind wie folgt:

Isododecane, Talc, Cyclopentasiloxane,Trimethylsiloxysilicate, Oryza Sativa (Rice) Lipids, Triethylhexanoin, Trihydroxystearin,Disteardimonium Hectorite, Polyethylene,Sorbitan Sesquioleate, VP/Hexadecene Copolymer, C12-15 Alkyl Benzoate,Dimethicone, Alumina, Caprylic/CapricTriglyceride, Phenoxyethanol, PEG-40 Stearate, Synthetic Beeswax, Propylene Carbonate, Hexyl Laurate, Polyglyceryl-4 Isostearate, Tribehenin, PEG-10 Dimethicone,Stearic Acid, Ethylhexylglycerin, Ceramide 2, Alaria Esculenta Extract, PEG-10 Rapeseed Sterol, Palmitoyl Oligopeptide.“

…und das verspricht der Hersteller vom Produkt:

„Die unumgängliche Eyeshadow Primer Potion für langanhaltende und faszinierende Lidschatten von Urban Decay erlaubt präzises Auftragen. Die Eyeshadow Primer Potion wird von Visagisten und Make-up-Junkies gleichermassen verwendet. Sie hält bis zu 24 Stunden und kriecht nicht in die Falten.“

Anwendung

Wie ihr auf der Abbildung oben sehen könnt, handelt es sich um eine kleine Tube  mit entweder 5.9ml oder 11ml Inhalt. Die Tube wird per Schraubverschluss geöffnet, an welchem ein kleines Schwämmchen befestigt ist, ähnlich wie bei einem Lipgloss. Mit diesem Schwämmchen ist das Portionieren des cremigen Produktes leicht gemacht, wie ich persönlich finde.

Ich gehe bei der Anwendung wie folgt vor:

  1. Öffnen des Schraubverschlusses und Sicherstellen, dass genügend Produkt am Schwämmchen haftet (keine Sorge, nach ein paar Anwendungen merkt ihr, wie viel ihr benötigt).
  2. Ich persönlich streife dann das Produkt mit dem Schwämmchen direkt an meinem Augenlid ab. Für das erste Auge reicht das Produkt, welches sich auf dem Schwämmchen befand, als ich es herausgezogen habe. Für das zweite Auge stecke ich das Schwämmchen nochmals in die Tube und hole mir nochmals eine etwa gleich grosse Portion Produkt heraus.
  3. Nun habe ich auf meinen Augenlidern je einen Klecks des hautfarbigen, cremigen Produktes. Dieses verteile ich mit den Fingern, wie eine normale Creme. Ich achte gut darauf, dass mein ganzes bewegliches Lid sowie der Brauenbereich eingecremt ist.
  4. Danach nehme ich einen normalen, herkömmlichen Gesichtspuder zur Hand und pudere mit einem grossen Puderpinsel meine Augendeckel damit ab. Merke: cremige Texturen werden immer mit pudrigen Texturen fixiert. Natürlich könntet Ihr den Lidschatten auch direkt nach dem Primer auf die Haut geben, jedoch erschwert dies das Verblenden, da der Primer trotzdem sehr cremig ist und somit eine leicht fettige Hautoberfläche hinterlässt.
  5. Nun trage ich meinen Lidschatten wie gewohnt auf

Vorher&Nachher – Der Schwimmbadtest

 

vorher nachher.jpg

Oben seht ihr das Vorherfoto. Nein, so sehe ich nicht aus, wenn ich frisch geschminkt bin. Auf diesem Bild ist mein Make-up bereits 12 Stunden alt. Wie ihr seht, ist der Lidschatten nicht in den Falten verschwunden, sondern glänzt nach wie vor mit seiner Anwesenheit. 🙂 Auch die Mascara ist noch da, wo sie sein soll. Heute habe ich die Foundation etwas knapp aufgetragen, deswegen seht ihr bereits wieder meine Rötungen ein wenig durchschimmern, ansonsten hält aber auch die sehr viel aus. Diese Foundation trotzt sogar meiner Brille, die üblichen Abdrücke an der Nase bleiben einem erspart. Unglaublich aber wahr! 🙂

Unten seht ihr das Nachherfoto. Dieses habe ich nach meinem Besuch und nach meiner Dusche im Schwimmbad gemacht. Wie ihr seht, ist der einzige Unterschied, dass das Brauenpuder sich etwas verabschiedet hat und dass der Lidschatten eine Nuance weniger dunkel ist, was aber auch am Licht liegen kann. Auch die Mascara sitzt immer noch, wo sie soll. Und, ihr werdet es nicht glauben, mir ist heute sogar mein Shampoo ins Auge gelaufen und ich habe wie eine Wilde darin gerieben und die Frisur – ääääh sorry, das Makeup – sitzt!

Nebst dem Primer habe ich folgende Produkte verwendet, mit welchen ich allesamt sehr zufrieden bin:

Fazit

Es ist ein wirklich, wirklich tolles Produkt! Ich denke, Bilder sagen hier mehr als 1000 Worte. Der Primer macht jeden Lidschatten sehr lange haltbar und ist jeden Rappen wert. Ich habe meine Tube im Oktober gekauft und habe trotz täglichem Gebrauch immer noch nicht das Gefühl, dass sich die Tube langsam leert. Es ist eine sehr ergiebige Creme und sie wird Euch bestimmt lange erfreuen!

Zu kaufen gibt es das Produkt beispielsweise bei Manor. Wenn Ihr mal im Ausland seid, ist Sephora die Beste Adresse! 🙂

 

Kennt Ihr dieses Produkt bereits? Wir sind sehr gespannt auf Kommentare!

 

xoxo JELUKA Beauties

3 Gedanken zu “Urban Decay Eyeshadow Primer Potion Original – Der Schwimmbadtest!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s