Hach, ich liebe meine neue Foreo Luna Go!

Diese Marke hat es mir angetan. Ob Zahnbürste, grosser Gesichtsreiniger oder jetzt die Foreo Luna Go, ich bin begeistert. Die Luna Go reinigt super – braucht keinen Bürstenwechsel und kann immer wieder aufgeladen werden. Zudem liegt sie super in der Hand. Und wie immer bei Foreo: auch dieses Produkt hat eine extrem lange Akkulaufzeit. Beeindruckend. Der Akku des winzigkleinen Gerätes reicht für sage und schreibe 30 Anwendungen. Also 2 Wochen Ferien übersteht die Luna Go problemlos. So sieht das kleine Wunderkind aus:

Manche von Euch denken jetzt vielleicht: häää? Aber die ist doch gar nicht neu?
Hab ich zuerst auch gedacht. Denn die Luna Go sieht fast, aber eben nur fast, genau gleich aus wie die Luna Play. Der grosse Unterschied: die Luna Play ist nicht wiederaufladbar, kostet aber auch nur die Hälfte. Somit hat die Luna Play im Gegensatz zu der Luna Go keinen Anschluss für ein Ladekabel. Zudem fehlt bei der Play auch das transparente Podest, welches bei der Anwendung leuchtet.

Zum Vergleich, die Luna Play:

Bildergebnis für foreo go

Nun zurück zu der Luna Go. Wie die Männer immer so schön sagen: auf die Grösse kommt es nicht an. Die Luna Go ist genau gleich wie ihre grosse Schwester, die Luna Luna. Mit pulsierenden Vibrationen wird die Haut gereinigt, während dessen dass man damit über das Gesicht fährt. Abgestorbene Haut, Öl und Überreste vom Make-up werden so schnell und mühelos entfernt. Angeblich soll das Gerät sehr viel hygienischer sein als eine herkömmliche Pflegebürste. Dies glaube ich sofort, denn die Silikon Oberfläche ist sehr einfach zu reinigen, nicht porös und trocknet schnell. Ich persönlich reinige meine Foreo-Produkte jeweils immer direkt nach dem Gebrauch mit etwas lauwarmen Wasser. Im Notfall könnte man auch zu einem Silikonreiniger greifen – dies war aber bei mir noch nie der Fall.

Ein kleiner Tipp von meiner Seite: benutzt für die Geräte am besten die Pflegeprodukte von Foreo, denn die eignen sich perfekt dafür. Ansonsten: benutzt keine Produkte mit Peelingkörnern, die mag das Gerät bzw. das Silikon nicht besonders.

Die Foreo Luna Go ist übrigens auch perfekt auf Euren Hauttyp abgestimmt. Je nach Hauttyp hat die Luna Go eine andere Noppenstruktur. Es gibt eine Bürste für normale, eine für empfindliche und eine für fettige Haut und zu guter Letzt auch eine für Mischhaut. Jede Bürste, egal für welchen Hauttyp, hat wie die grosse Luna auch eine Rückseite mit dem Anti-Aging Modus. 

Die Foreo Luna Go gibt’s übrigens auch für die Herren der Schöpfung. Sogar inklusive passende Pflegeprodukte.

Nun stellt Euch mal vor, Ihr würdet mit diesem Male-Model…oder einfach eurem Ehemann oder Freund verreisen… Beispielsweise in einen Rucksack-Urlaub nach Thailand. Ich bin überzeugt, die Luna Go würde sogar da einen Platz in irgend einem Rucksack finden. Sie ist winzig klein, leicht und wird übrigens sogar mit einem kleinen Etui geliefert.

LUNA go for Oily Skin

Mein persönliches Fazit: wenn immer möglich nutze ich meine Foreo Luna, also die Grosse. Denn sie liegt 1a in meiner Hand. Jedoch ist es damit etwas schwerer, an Stellen wie Nasenflügel gut heranzukommen. Das geht dann mit der Foreo Luna Go schon etwas praktischer. Jedoch ist die Foreo Luna Go bei grossen Flächen etwas weniger effizient: ist ja logisch, sie hat weniger Noppen als die Grosse und man muss etwas mehr Bewegungen machen, bis man das ganze Gesicht gereinigt hat. Für in die Ferien bevorzuge ich GANZ KLAR die Luna Go, denn mit der grossen Foreo Luna wäre mein Necessaire schon fast voll. Ihr seht: man braucht einfach beide 🙂 Oder, vielleicht wäre ja die Foreo Luna Mini eine gute Alternative?

Zu kaufen gibt es die Foreo Luna Go hier: https://www.foreo.com/de/luna-go für erschwingliche CHF 109.

Was meint Ihr zu der Foreo Luna Go?

xoxo JELUKA Beauties

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s