Apfelessig für schöne Haare?

Bildergebnis für apples

 

Ich hab mal irgendwo gelesen, man solle sich Apfelessig nach dem Waschen über die Haare giessen. Nun ja. Gesagt, getan. Ich stand unter der Dusche, hab meine Haare shamponiert und mit Spülung gepflegt – dann hab ich Apfelessig über meine gesamten Haare gekippt und nicht mehr ausgespült, so wie ich das gelesen hatte.

Bildergebnis für apfelessig

Weil ich meine Haare immer lufttrocknen lasse, habe ich das auch an diesem Tag so gemacht. Während meine Haare nass waren, roch der Essig seeeeeehr (ja, wirklich seeeeeeeeeeeeeeeeeehr) penetrant. Als sie trocken waren, war der Gestank weg. Aber: meine Haare sahen fettig aus, richtig strähnig. Auch das Gefühl war nicht gut: die Haare fühlten sich nicht weich und geschmeidig an.

Habt ihr mehr/bessere Erfahrungen mit Apfelessig für die Haare? Muss man das Wasser verdünnen? Lasst mich das wissen, ansonsten ist dieser Life-Hack für mich gestorben.

 

xoxo JELUKA Beauties

Advertisements

3 Gedanken zu “Apfelessig für schöne Haare?

  1. Oh man Jeluka- das hätte auch ich sein können 😀 Ich hab Apfelessig noch nie ausprobiert und nach deinem Blogeintrag habe ich es auch nicht mehr vor 😀 Ich habe letztes Jahr die Aktion Haare retten ins Leben gerufen und erzähle von meinen Erfahrungen bei mir aufm Blog, falls du Lust hast vorbei zu schauen. Was jedoch gut funktioniert ist ein Rosmarin-rinse (Rasmarin kaufen, mit heißem Wasser aufgießen, abkühlen lassen und nach der Haarwäsche die Haare damit spülen).
    Grüße

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s