Nagelöl: Das wohl unnötigste Produkt auf der Welt… oder etwa nicht?

Warum braucht man Nagelöl. Diese Frage habe ich mir jahrelang gestellt (auf jeden Fall seit dem ich wusste, dass es Nagelöl gibt). Nun ja. Mittlerweile habe ich das herausgefunden: Nagelöl benötigt man zur Pflege der Nagelhaut – und zu deren Schutz. Beispielsweise wenn ich mir mit dem Micro Cell 2000 Repair Nagellack die Nägel lackiere, dann schütze ich meine Nagelhaut mit einem Nagelöl. Nun stellt sich die Frage: weshalb nehme ich nicht einfach Olivenöl? Das geht natürlich auch! Aber: es ist viel praktischer (vor allem für unterwegs) eine Art Nagelölstift zu haben. Diesen gibt es beispielsweise auch von Dr. Hauschka:

Image result for nagelöl stift

Ich benütze diesen etwas teureren Nagelölstift (er kostet glaube ich etwas um 16 Franken herum) mindestens einmal in der Woche: nämlich dann, wenn ich meine Nägel neu mache. Aber: schon diese einmal-wöchentliche Anwendung hat meiner Nagelhaut extrem geholfen. Die kleinen Risse sind weg, sie sind nicht mehr spröde und meine Finger sehen gepflegter aus denn je! Dadurch dass ich den Stift regelmässig benutze: nützt sich dieser auch ab. Aber, da hat Dr. Hauschka dafür vorgesorgt: es werden Ersatzstifte mitgeliefert, die im Handumdrehen selbst ausgewechselt werden können. Und voilà, sieht der Nagelölstift wie neu aus und kann weiterbenützt werden. Da zudem immer nur sehr wenig Produkt verbraucht wird, hält der Nagelölstift ewig – keine Angst, er trocknet auch nicht aus, sofern man ihn gut verschliesst.

Wer von euch verwendet Nagelöl?

 

XOXO JELUKA Beauties

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s